Verwaltungsgericht Düsseldorf

Seit 1971 residiert das Düsseldorfer Verwaltungsgericht im sogenannten Stahlhof. Das Gebäude wurde im Jahre 1908 vom „Stahlwerkverband Aktien-Gesellschaft“ erbaut, einem Zusammenschluss der deutschen und luxemburgischen Eisen- und Stahlindustrie.

Klinker- und Natursteininstandsetzung an 4.500 Quadratmetern Fassadenfläche

Zur Instandsetzung der beeindruckenden Naturstein- und Klinkerfassade waren folgende Maßnahmen notwendig:

  • Fassadeninstandsetzung gemäß denkmalpflegerischer Zielstellung
  • Klinker- und Natursteinreinigung mit dem Niederdruck-Rotationswirbelverfahren
  • Anfertigung von Neuteilen und Vierungen
  • Restauratorische Instandsetzung mit Steinrestauriermörtel
  • Klinkerinstandsetzung
  • Lieferung und Einbau von Formsteinen
  • Algizidbehandlung
  • Auftrag von Lasuren in definierten Teilbereichen
  • Entsalzung und Sicherung von Bauteilen

Bauzeit: 2007 — 2009

Auftraggeber: Bau- und Liegen-schaftsbetrieb NRW Düsseldorf

Fassadenfläche: ca. 4.500 qm Natursteininstandsetzung und ca. 4.000 qm Sanierung Klinkerfassade




Zurück zur Übersicht

dst@dst.tux4web.de info@dadadada.de