Rheinhallen Köln, Alte Messe

Die Kölner Rheinhallen sind ein denkmalgeschütztes Gebäudeensemble, direkt am Rheinufer. Sie wurden bis 2005 als Messehallen von der Koelnmesse genutzt.

Bis Mai 2010 wurde innerhalb der historischen Backsteinfassade ein Bürokomplex sowie ein modernes Sendezentrum errichtet.

Klinker- und Natursteininstandsetzung am größten zusammenhängenden Bürogebäudekomplex Deutschlands

Im Zuge der Umbaumaßnahmen wurden umfangreiche Sanierungsarbeiten an der denkmalgeschützten Fassade notwendig:

  • Fassadeninstandsetzung gemäß denkmalpflegerischer Zielstellung
  • Fugensanierung
  • Klinkeraustausch
  • Steinergänzung
  • Hydrophobierung
  • Fassadenreinigung mit dem Niederdruck-Rotationswirbelverfahren
  • Trockeneisreinigung
  • Neuverklinkerung, ca. 1000 qm

Bauzeit: 2007 — 2009

Auftraggeber: HOCHTIEF Construction AG Niederlassung Köln

Fassadenfläche: ca. 22.000 qm


Zurück zur Übersicht

dst@dst.tux4web.de info@dadadada.de