Mülheim an der Ruhr, Rathaus

Das Mülheimer Rathaus befand sich in einem baulich schlechten Zustand, das historische Bauteil aus dem Jahre 1915 und auch der „Neubau“ aus den 1970er Jahren, entsprachen nicht den energetischen, technischen und funktionalen Anforderungen.

Das Rathaus, welches über 90 Jahre alt ist und im zweiten Weltkrieg größtenteils zerstört wurde, ist von März 2008 bis Ende 2011 komplett saniert worden.

Sanierung der Natursteinfassade aus Muschelkalk, Fassadenfläche ca. 8000 qm

Zur Instandsetzung der beeindruckenden Natursteinfassade waren folgende Maßnahmen notwendig:

  • Fassadeninstandsetzung gemäß denkmalpflegerischer Zielstellung
  • Natursteinreinigung mit dem Niederdruck-Rotationswirbelverfahren
  • Anfertigung von Neuteilen und Vierungen
  • Restauratorische Instandsetzung mit Steinrestauriermörtel
  • Algizidbehandlung
  • Auftrag von Lasuren in definierten Teilbereichen
  • Fugensanierung

Bauzeit: 2010 — 2012

Auftraggeber: SWB Mülheim an der Ruhr

Fassadenfläche: ca. 8.000 qm Natursteininstandsetzung




Zurück zur Übersicht

dst@dst.tux4web.de info@dadadada.de