Grünwald, Rathaus, Nord- und Westfassade

Eine handwerklich äußerst anspruchsvolle Aufgabe stellte die Sanierung der Betonfassade am Rathaus Grünwald dar. Die im Jahr 1970 errichtete stark gegliederte Stahlbetonfassade sollte in Q4-Oberflächenqualität gespachtelt und anschließend mit einem permanenten Graffitischutzsystem beschichtet werden.

Weiterer Leistungsbestandteil war die rißüberbrückende Beschichtung der Fluchtbalkone.

Unsere Leistungen im Detail

  • Untergrundvorbereitung durch Partikelstrahlen: ca. 1.200 m2
  • Lokale Schadstellenreparatur mit PCC-Mörtel
  • Grob- und Feinspachtel mit PCC-Mörtel in Q4-Qualität: ca. 1.200 m2
  • Zulage Kantenschalung: ca. 5.600 m
  • OS4, permanentes Graffitischutzsystem: ca. 1.200 m2
  • Kugelstrahlen der Laufflächen Fluchtbalkone: ca. 430 m2
  • rißüberbrückende PU-Beschichtung der Lauffläche Fluchtbalkone: ca. 430 m2

Bauzeit: 2012 – 2015, abschnittsweise

Auftraggeber: Gemeinde Grünwald

Fassadenfläche: ca. 1.200 m2

Untersicht der Fluchtbalkone in Q4 Spachtelung
PU-Beschichtung der Laufflächen von den Fluchtbalkonen
dst@dst.tux4web.de info@dadadada.de