Dortmund, e-port, Mallinckrodtstr. 320

Das unter Denkmalschutz stehende, Anfang des 20. Jahrhunderts errichtete Gebäude wird als Technologiezentrum genutzt und wurde in den vergangenen Jahren umfassend saniert.

Naturstein, Klinker und Beton

Auf Grund der unterschiedlich gestalteten Untergründe aus Naturstein, Klinker und Beton, erwies sich die Sanierung der Fassade als sehr interessante und herausfordernde Aufgabe mit folgenden Schwerpunkten:

  • Heißwasserhochdruckreinigung, Klinker, Naturstein: ca. 700 m2
  • Handverfugung Klinkerfassade und Naturstein: ca. 700 m2
  • Einzelsteinaustausch: ca. 3.700 Stk
  • Steinrestaurier- und Putzmörtelergänzungen: ca. 1.400 Stk
  • Natursteinvierungen in unterschiedlichen Größen: ca. 80 Stk
  • Gesimserneuerung, Naturstein: ca. 40 m

Bauzeit: 2014 -2015

Auftraggeber: Stadt Dortmund

Fassadenfläche: ca. 700 m2



Vor der Sanierung
Nach der Sanierung
dst@dst.tux4web.de info@dadadada.de